zur Startseite

Fahrten und Termine

Aktuelles

Verein
Mitmachen

Himmelmoor
Torfbahn

Partner

Startseite

 

Die Torfbahn im Himmelmoor

Die Torfbahn im Jahr 1988Seit den 1870er Jahren wird im Himmelmoor Torf in zunehmend industrieller Weise abgebaut. Im Jahr 1899 wurde eine erste Feldbahnstrecke bis zum seinerzeitigen Bahnhof der Stadt Quickborn am Mühlenberg fertiggestellt. Im Jahr 1920 wurde diese Feldbahnstrecke bis zum Torfwerk nahe des neuen und heute noch genutzten Bahnhofes der Eisenbahngesellschaft AKN erweitert. Dieses Torfwerk gibt es heute nicht mehr. Nach einem Brand und weiteren Versuchen zur Erhaltung wurde es letztendlich aufgegeben Als Ersatz wurde ein neues Torfwerk an der Himmelmoorchaussee in der Nähe des Abbaugebiets errichtet. Die Torfbahnstrecke zum Bahnhof Quickborn wurde 1973 endgültig abgebaut. Seitdem wird der Torf aus dem Himmelmoor ausschließlich per LKW abtransportiert.

Die Torfbahn im Jahr 2015Im Moor jedoch ging der Einsatz der Feldbahn weiter. Bis heute bringen die Züge den auf den Abbaufeldern gewonnen Torf zur Weiterverarbeitung zum Torfwerk. Im Laufe der Jahre kamen dabei unterschiedlichste Lokomotiven, überwiegend Diesellokomotiven, zum Einsatz. Früher waren dies überwiegend kleinere Standardtypen. Wegen der steigenden Anforderungen genügten diese in den neunziger Jahren nicht mehr. Die heute eingesetzten deutlich leistungsfähigeren Maschinen entstanden daher in der eigenen Werkstatt in Eigenarbeit.

Ein Besucherzug auf der TorfbahnNeben dieser Hauptaufgabe der Torfbahn  fuhren auf den Gleisen immer wieder auch Besucherzüge durch das Moor. Diese Fahrten durch die einzigartige Landschaft erfreuten sich großer Beliebtheit. Sie wurden unter der Regie des Torfwerks durchgeführt, mussten aber schließlich aus verschiedenen Gründen eingestellt werden.

Daher setzen wir uns nach Gründung unseres Vereins das Ziel, diese Besucherzüge wieder fahren zu lassen. Nach umfangreichen Vorbereitungen und klärenden Gesprächen konnte dieses Ziel schon im ersten Jahr des Bestehens erreicht werden. Am 13.09.2015 fuhren unsere ersten öffentlichen Züge durch das Himmelmoor.

Inzwischen ist der Torfabbau im Himmelmoor Geschichte und damit verkehren auch keine Torfzüge mehr auf der Torfbahn. Am 31.08.2018 hat das Torfwerk offiziell den Betrieb eingestellt. Nun ist es an uns, die Erinnerung daran zu erhalten.

Die Geschichtswerkstatt der VHS Quickborn hat ein Faltblatt mit Informationen zu der alten Torfbahnstrecke zum Bahnhof Quickborn zusammengestellt. Eine Wanderung auf der alten Trasse ist eine schöne Ergänzung zu der Fahrt mit der Torfbahn im Himmelmoor.

Faltblatt Torfbahn VorderseiteFaltblatt Torfbahn Vorderseite


Kontaktdaten und Impressum